Startseite

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Website des Tauchsportclub Pirna e.V.

 

————— Aktuelle Information —————

Die Barbora, ein ehemaliger Braunkohletagebau bei Oldrichov-Teplize, war unser Tauchgewässer für unser Ausbildungswochenende im September. Dieser, in den 70er Jahren künstlich entstandene See, ist ein Naherholungsgebiet mit vielseitigen Bade- und Sportmöglichkeiten. Für den Tauchsport bietet die Barbora einige Attraktionen wie eine Glocke oder das Wrack eines versenkten PKWs. Zum Trainieren von möglichen Problemsituationen sind 2 Übungsplattformen errichtet worden.

Unser Ausbildungswochenende war eine Kooperation des Tauchsportclub Pirna e.V. mit Teilnehmer_innen im Alter von 10 bis über 50 Jahren und den Helena Charvátová Divers aus Decin. Kennengelernt haben wir vereinzelte Mitglieder_innen schon bei vergangenen Tauchveranstaltungen im Landkreis Görlitz. In diesem Jahr ist die Idee eines gemeinsamen, grenzübergreifenden Ausbildungswochenendes im Nachbarland Tschechien geboren und im September erfolgreich umgesetzt worden. Die Freude aus beiden Vereinen war groß und trotz sprachlicher Schwierigkeiten starteten wir die gemeinsame Organisation. Dabei stellte die Unterstützung einer Dolmetscherin für beide Seiten eine große Hilfe dar. Die tschechischen Tauchpartner organisierten Unterkunft sowie einzelne Programmpunkte, der Tauchsportclub Pirna e.V. übernahm das nötige Equipment. Eigens dafür entwickelte Übungen und Unterwasserhilfsgeräte stellten dabei eine gute wie auch effiziente und anschauliche Basis dar. Im gemeinsamen Austausch wurde die Verpflegung organisiert. Gekocht haben wir selbst, deutsch wie auch tschechisch. Die jungen Menschen hatten eine Menge Spaß dabei. Auch waren die anfänglichen Bedenken bezüglich der sprachlichen Barrieren nach der ersten Nacht in Vergessenheit geraten, denn Unterwasser sprechen alle dieselbe Zeichensprache.

Während unseres  Ausbildungswochenendes sollten alle Teilnehmer_innen verschiedenste Übungen und Aufgaben des Brevets „Tauchsicherheit und Rettung“ theoretisch kennenlernen und praktisch anwenden. Dies fand an Land sowie Unterwasser statt. Schwerpunkte waren alle Aspekte der Ersten Hilfe, Herz-Lungen-Wiederbelebung, verschiedene Rettungsgriffe wie auch die Rettung eines verunfallten Tauchers ins Schlauchboot sowie an Land mittels Rautek-Griff. Eine Besonderheit stellte darin unsere Tauchausrüstung dar. Diese war gemäß des DIR-Standards konfiguriert, was für alle Teilnehmer_innen eine neue Erfahrung darstellte. Zuerst mussten sich die Teilnehmer_innen an die andere Gerätekonfiguration gewöhnen, danach transferierten sie gelerntes Wissen in die Praxis.

Am Ende des Wochenendes konnten alle Teilnehmer_innen, mit einem Lächeln im Gesicht, ihr bestandenes Brevet in den Händen halten. Die Teilnehmer_innen haben Brevets in Tauchsicherheit und Rettung sowie Herz-Lungen-Wiederbelebung (nur für die Taucher_innen, die das Alter für das andere Brevet noch nicht hatten) absolviert. Zusätzlich möchten wir hervorheben, dass einige erfolgreich ihren Grundtauchschein bestanden haben.

Am letzten Abend, beim gemeinsamen Grillen und Lagerfeuer wurden die Erfahrungen vom Wochenende nochmals ausgetauscht. Wir haben die Vorteile dieser Kooperation hervorgehoben und alle Taucher_innen beider Vereine haben einstimmig um Wiederholung gebeten. Im nächsten Jahr werden unsere tschechischen Taucherfreunde uns in Pirna besuchen kommen. Es war ein rundum erfolgreiches Wochenende, wir haben viel erlebt und gelernt sowie neue Bekanntschaften geknüpft.

Ein paar Wochen nach unserem Wochenende trafen sich eine Vielzahl der Mitfahrer_innen in Pirna auf unserem Vereinsgelände zum gemeinsamen Austausch. Der Grundstein wurde gelegt und mit Blick auf 2019 sind wir schon auf der Suche nach einem geeigneten Gewässer in unserer Gegend.

Die Fotos unseres Ausbildungswochenendes sind hier zu finden.

 

 

————— Aktuelle Information —————

Die Fotos unseres Trainingslagers „Unternehmen Nautilus“ sind hier zu finden.

 

————— Aktuelle Information —————

„Unternehmen Nautilus“ – die etwas andere Ferienfreizeit – noch 3 freie Plätze!!!

Du hast noch immer keinen Plan was du in den Sommerferien anstellen sollst? Da können wir Abhilfe schaffen, denn der Tauchsportclub Pirna e.V. veranstaltet vom 03.08.2018 bis 11.08.2018 ein ganz besonderes Ferienangebot. Wenn du mindestens 10 Jahre und nicht wasserscheu bist, und  schon immer mal mit den Fischen schwimmen wolltest, dann bist du bei uns richtig. Du hast die Möglichkeit beim Schnuppertauchen die Welt unter der Wasseroberfläche zu sehen, deine Orientierung und dein Teamgeist beim Wasser- und Geländespiel zu testen und neue Freunde kennenzulernen. Für 240€ bieten wir dir 8 Nächte im Mehrbettzimmer oder im Zelt, Vollverpflegung und ein abwechslungsreiches Programm mit Schnuppertauchen, Kletterwald, Bogenschießen, Schnitzeljagt und Lagerfeuer. Du hast Interesse – dann haben wir HIER alle Informationen für dich. Wir freuen uns auf dich!

 

Startseite2

Du kommst aus dem Raum Sächsische Schweiz und interessierst dich für die regionale Unterwasserwelt, wolltest schon immer mal deinen Tauchschein machen oder suchst neue sportliche Herausforderungen im Bereich Tauchen und Flossenschwimmen?

Dann komm doch einfach zu uns.

Der Tauchsportclub Pirna e.V. wurde am 22.09.1990 in Pirna gegründet und ging aus der 1973 gegründeten Sektion Tauchsport der GST Pirna hervor. Seit zweieinhalb Jahrzehnten betreiben wir, als einziger Verein in Pirna, Tauchen als Breitensport.

In mehreren Trainingsgruppen bilden wir sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene in Theorie und Praxis des Tauchens aus. Als flexible Gruppe versuchen wir auf die Bedürfnisse und Interessen der einzelnen Mitglieder einzugehen und Talente entprechend zu fördern.

Wenn du Lust hast den Tauchsportclub näher kennenzulernen dann komm uns doch einfach mal zu einer Schnupperstunde in der Schwimmhalle Pirna während unserer Trainingszeiten besuchen oder nutze das Kontaktformular um mit uns in Verbindung zu treten.